Makita UH5580 Heckenschere 670 W Test- Ersatz für eine 30jährige

Makita UH5580 Heckenschere 670 W Test- Ersatz für eine 30jährige

Jetzt sind meine tujas wieder einen halben meter kürzer.

Die maschine ausgepackt und gleich zur hecke und gleich ins dicke unterholz rein geschnitten und die heckenschere geht wie das messer durch butter. Das dickere ca 2cm schneidet sie auch ohne große mühe. Der griff ist erst eine umstellung von einer älteren maschine zu dieser aber wirklich hand schonend bzw handgelenk. Im großen und ganzen eine super maschine da ist das hecke schneiden in kürzester zeit erledigt.

Positivsehr hochwärtigsehr gute handhabungschutzhülle für schwertgurthalter für kabelnegativmit über 4 kg schwer bzw: gewöhnngsbedürftig.

Hatte vorher eine grüne von bosch. Mit der habe ich mich die letzten jahre schon etwas gequält, bis sie dann durchbrannte. Mit dieser hier geht das schneiden ganz leicht. Es ist kein vergleich zu dem zugegeben schon sehr alten teil vorher. Da macht die arbeit gleich wieder spaß.

Nach einer wirklich enttäuschenden vorstellung einer black&decker ( black+decker elektro-heckenschere) , habe ich die uh5580 “probiert” (falls der produktlink nicht angezeigt wird: asin b0787g6sd9 ist die amazon artikelnummer des vorgängers) das kleine stück (vielleicht 5m) mit der b&d dauerte gut 3h. . Und dann entnervt aufgegeben (ich und die schere) und umgetauscht. Und nun habe ich locker 4x so viel geschafft (siehe bilder), ohne (theoretisch) und aus technischen gründen der schere auch nur einmal abzusetzen und das in nur 1h.Wäre der zaun nicht, hätte ich vorn anschalten müssen und hinten wieder aus. Die uh5580 ging da durch wie das heiße messer durch die butter. Und dabei wurde alles gerade mal handwarm und nicht feuerheiß. Große klassewenn ich dann noch schaue, das die b&d (zum zeitpunkt meines kaufs) gerade mal “nur” 50€ billiger war, das ergebnis allerdings nicht im gleichen maße ausfällt, dann ist die makita die deutlich bessere, ausdauerndere und belastbarere variantedas einzige was an der b&d besser war – der direktanschluß vom kabel. Doch der reißt so alleine leider auch nix. Daher: klare empfehlung für die makita.

Meine alte heckenschere hatte immer probleme mit dicken Ästen in alten mirabellenhecken. Die makita ist da bärenstark und geht mit großer geschwindigkeit durch die Äste und verästelungen.

Für den privat bereich vollkommen ausreichendnach fünf hecken schon spiel im messserfür den galabau würde ich wieder auf freund victoria zurück greifen.

Hier hat es sich wirklich mal gelohnt, meine ca 20 jahre alte elektrische heckenschere nicht wieder instant zu setzen, sondern eine neue zu kaufen. Bin begeistert wie schnell und präzise der hecken-schnitt mit diesem gerät ging und gleichzeitig rücken- und krafte schonend. Da ich keine andere neue heckenscheren der preisklasse getestet habe, kann ich dazu natürlich nichts sagen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Lässt sich durch nichts aufhalten
  • Vielleicht nicht ideal für Buchsbsumhecken oder Figurschnitte aber sonst top
  • Super!!!

Nachteile

Diese stärkere variante der 55cm heckenschere ist nicht auf billig getrimmt. Alles ist stabil und macht einen wertigen eindruck. Der stärkere motor lässt sich nicht durch die hecke bremsen.

Endlich kann ich auch dickere Äste in meiner hainbuchenhecke problemlos schneiden, ohne dass die rutschkupplung, wie bei meiner bisherigen schere anspricht.

Ich habe die heckenschere seit mai 2012. Die heckenschere liegt super in der hand und ist für alle hecken und sträucher sehr gut geeignet. Ich schneide mit ihr buchenhecke, alpenrosen, buchsbaum, thuja, liguster, taxus, haselnuss und sträucher jeder art. Weil die heckenschere so viele griffmöglichkeiten hat, ist die messerlänge mit 550mm vollkommen ausreichend. Man kann mit ihr locker holzdicken bis Ø22mm schneiden, ich habe den kauf in keiner sekunde bereut.

Ich habe mich für diese heckenschere entschieden, weil die rezensionen der anderen käufer ( auch für die “langen” modelle mit 650 und 750 mm länge) in der mehrzahl positiv waren. Nach dem ersten einsatz bin ich froh nur das “kurze” modell gekauft zu haben. Es sind zwar nur 100 m die ich zu schneiden habe, aber mit vielen ecken an den zäunen zu den nachbarn und Überkopfarbeit. Gerade hier ist es eine freude mit dem ausgeklügelten ergonomischen design der bedienungselemente zu arbeiten, keine unnötigen verrenkungen. Die schere geht wie butter durch die zweige bis zur spezifikationsgrenze und auch darüber hinaus ;-).

Nachdem sich die bosch 4800 am unserer strauchhecke nach nur 2,5 jahren die zähne endgültig ausgebissen hat (die als zahnrad gefräste, ungehärtete motorwelle war total abgenutzt) musste etwas stabileres her. Ich bin von dieser maschine beeindruckt. Das gericht ist deutlich höher im vergleich, dass macht anne nichts, da ich nur noch 1/3 der zeit benötige. Die schere geht durch die hecke als währe es warme butter. Teilweise sind recht harte gehölze dabei, alles kein problem für die makita. Mit der bosch musste man aufpassen, dass nicht zu viele dickere Äste im schneidwerk waren da sonst die maschine stehenblieb. Für eine buchsbaumhecke dürfte die maschine etwas übertrieben sein. Für anspruchsvollere arbeiten ist es aber das richtige werkzeug.

Merkmal der Makita UH5580 Heckenschere 670 W, 550 mm

  • Profi-Heckenschere für den Garten- und Landschaftsbau
  • Mit verstärktem Getriebe
  • Ringförmiger Multigriff erlaubt viele Greifpositionen
  • Rostfreies Messer mit dreiseitig geschäften Ecken

Besten Makita UH5580 Heckenschere 670 W, 550 mm Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Makita UH5580 Heckenschere 670 W, 550 mm
Rating
5,0 of 5 stars, based on 14 reviews