Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Compact Test- Sehr gute Leistung für große Flächen für kleines Geld

Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Compact Test- Sehr gute Leistung für große Flächen für kleines Geld

Das gerät ist zwar teurer als manche baumarktgeräte, hat aber so viel power wie ein profigerät, das ich mir mal geliehen hatte. Der preis und die maße sind bestens, die handhabe ist etwas gewöhnungsbedürftig, denn die schmutzfräse bläst auch farbschichten, fugen und verkleidungen weg. Die verstellbare flächendüse arbeitet da vorsichtiger. Der 9m lange druck-schlauch ist zwar sehr sinnvoll und stabil, aber der kurze alte vom k2 macht zusätzlich sinn im nahbereich, läßt sich problemlos aufschrauben.

Wir haben unsere terrasse vorher mit einem kärcher der einstiegsklasse gereinigt. Das hat immer mehrere stunden gedauert und war daher ein wochenendprojekt, wenn man das einölen im anschluss noch mit hinzurechnet. Unsere einfahrt, etwa 30m lang, haben wir deshalb nie mit dem hochdruckreiniger gemacht. Für die waschbetonplatten hat der auch nicht recht die leistung gehabt. Mit dem k7 habe ich die gesamte einfahrt mit der dreckfräse in 15 min. Ich bin wirklich nachhaltig beeindruckt, wie viel leistung das gerät hat. Der hd-schlauch ist auch schön lang. Die hier gekaufte ausführung als kompaktgerät ohne schnickschnack reicht mir völlig und ist für die leistung ein schnäppchen.

Da ich ohnehin eine eigene kiste für das ganze zubehör habe, macht es nichts aus, auch den schlauch des k7 dort mit unterzubringen. Ansonsten überzeugen neben den gewohnten kärcher-qualitäten die kompakten ausmaße. Für fans der very usefull-boxen empfiehlt sich die 84 liter box.

Bislang hatte ich ein älteres modell mit 400l/h und 2000w. Mein betonsteinpflaster wird binnen eines jahres grün bis schwarz weil ich in einer eher feuchten und wenig sonnigen region wohne. Mit dem alten gerät wer der originalzustand nicht mehr herzustellen. Nun, mit 3000w und der höheren wassermenge gelingt es mit der dreckfräse die ursprüngliche farbe wieder hervor zu holen. Es kann zügiger gearbeitet werden, was bei großen flächen ein erheblicher vorteil ist. Der druckschlauch hat eine angenehme länge. Der ausziehbare griff ist eher kurz, so daß große menschen das gerät nicht gut am griff hinter sich her ziehen können. Die halter für das zubehör halten die teile nicht so sonderlich gut fest. Diese kombination hat nur sehr wenig zubehör. Wenn man schon zubehör hat und nur mehr leistung benötigt, ist dies eine gute wahl.

Wir hatten den kärcher kurz in betrieb und stellten dann fest, dass er wasser verliert bzw. Daraufhin haben wir ihn retourniert und einen neuen bestellt. Der kundenservice war sehr gut – er wurde anstandslos ersetzt bzw. Den neuen haben wir jetzt seit ein paar monaten in betrieb und können keinerlei probleme feststellen. Ich denke bei unserem ersten modell handelte es sich um einen “einzelfall” – daher einen punkt abzug. Ansonsten würde ich sagen – gewohnt gute kärcher-qualität, die ich jederzeit wieder kaufen würde.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sehr gute Leistung für große Flächen für kleines Geld
  • Praktisch, da kompakt.
  • Für vermooste Betonsteine

Nachteile

  • nicht Wartungsfreunlich
  • Ich bin von “Kärcher” sehr enttäuscht!

Besten Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Compact, 1.447-002.0 Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Compact, 1.447-002.0
Rating
2,0 of 5 stars, based on 7 reviews