Kärcher 1.439-410.0 Dampfsauger SV 7 Test- Aufwändig aber sehr nützlich

Kärcher 1.439-410.0 Dampfsauger SV 7 Test- Aufwändig aber sehr nützlich

Der kärcher reinigt fliesen sehr gut, der richtige aufsatz für den sauger ist aber wichtig. Wo viel staub und schmutz ist, sauge ich zuerst ohne dampf. Wir haben über 100 qm fliesen, mit dem dampfsauger ist alles in einem arbeitsgang sauber. Das gerät sollte man jedes mal nachher reinigen, das dauert 5-10 minuten, alles lässt sich sehr schön in einzelteile zerlegen, eine lange dünne bürste ist dabei. Bei den flächen in unserem haus lohnt es sich der aufwand aber in jedem fall, aber für das saugen von kleinen flächen zwischendurch haben wir immer noch einen normalen staubsauger. Alte kalk-flecken lassen sich nicht mit dampf entfernen, sind sie aber nur ein paar tage alt, werden sie aber besser. Für fenster und glas weniger geeignet. Das saugrohr ist relativ kurz. Ich bin 1,66 m groß und komme gut damit klar, aber jemand der größer ist, für den könnte das rohr wirklich zu kurz sein. Bei den ersten malen habe ich aus versehen das gerät mit dem schalter am griff ausgeschaltet, aber wenn man den griff etwas anders anfasst, passiert es nicht mehr.

Der danpfsauger ist nicht als staubsauger mit dampf zu verstehen, sondern als dampfreiniger mit absaugfunktion. Man verwendet ihn wie einen herkömmlichen dampfreiniger und kann ohne lappen einfach den gelösten schmutz samt dampf bzw. Wasser/feuchtigkeit in einem arbeitsgang aufsaugen. Das bedeutet, dass man böden reinigt als würde man staubsaugen und hinterlässt einen perfekt geputzten boden der fast trocken ist. Das gleiche macht man mit allen oberflächen. Fenster gehen auch mit spezialaufsatz. Es läuft nicht ein tropfen schmutzwasser das fenster runter. Der punktstrahl kommt in jede ritze.

Der kärcher dampfsauger erfüllt alle an ihn gestellte anforderungen und erwartungen. Er ist zwar in der reinigung zeitlich aufwendig, aber das nimmt man gerne bei der dampf-saug-leistung in kauf.

Nachdem ich die vielen negativen bewertungen gelesen habe, war ich mir sehr unsicher. Als der dampfsauger dann geliefert wurde, war ich über das doch niedrige gewicht erstaunt. Trotz befüllung mit wasser war er super zu handeln. Direkt mal die matratzen abgesaugt und den wohnzimmerboden abgedampft. Wir haben einen hund und vier kaninchen. Haare bestenfalls vorher absaugen, bevor man dampft, sonst kleben sie logischerweise. Werde ihn weiterempfehlen :-).

Wollte ursprünglich das putzen erleichtern. In der handhabung und vorallem in der reinigung sehr aufwendig und umständlich. Positiv ist die reinigung durch den wasserfilter und auch das abdampfen von boden polstern usw. Also zusätzlich super alleinig nicht passend da zu zeitaufwendig.

Also mich haben die negativen bewertungen echt vom kauf abgehalten. Ich wollte den kärcher hauptsächlich zum bodenreinigen haben da ich in ein haus umziehe und eine große fläche habe. Ich konnte leider noch nicht alle funktionen ausprobieren aber ich hab damit meine ganze küche geputzt die kompletten böden und möbel abgestaubt. Ich bin super zufrieden, klar einige ecken muss man nach wischen aber das hab ich auch wenn ich mit dem mopp putze. Die verschiedenen aufsätze lassen sich während dem putzen schnell auswechseln ohne probleme. Klar der schlauch ist etwas schwerer und das gerät generell für eine kleine wohnung nicht geeignet aber wenn ich leistung erwarte muss sie irgendwo verpackt werden. Das man ständig auf den saugknopf kommen würde und der kärcher dann ständig ausgeht kann ich nicht bestätigen mir ist das noch nicht passiert. Ich bin sehr zufrieden und die zeitersparnis ist schon enorm. Kann den kärcher nur empfehlen.

Der dampfreiniger wurde schnell und in einer festen verpackung geliefert. Leider ist die dampfleistung sehr unterschiedlich, mal kommt kaum etwas und mal wird sehr viel wasser ausgeworfen. Schade, da ich ansonsten mit dem gerät sehr zufrieden sein könnte.

Der große dampf-sauger von kärcher kann viel und ist im prinzip ein tolles gerät, allerdings werden seine fähigkeiten mit entsprechender größe und gewicht erkauft. Sc3 und sc5 können „nur“ reinigen indem sie heißen dampf unter druck mittels düsen oder durch mikrofaser-/baumwolltuch, der sv7 verbindet dampfen, saugen und trocknen in einem arbeitsgang. Er soll sogar einen reinen staubsauger ersetzen können. Dafür gehen dann zwei separate kanäle im schlauch zum handstück und durch die verlängerungen in die düsen, in dem einen wird der dampf geleitet, der andere dient als saugschlauch. An der verarbeitung, der bedienung und der leistung des sv7 gibt es aus meiner sicht kaum etwas zu bemängeln. Positiv:umfangreiches zubehörrelativ einfache bedienungkurzes video-tutorial und weitere anleitungen/tipps auf der herstellerseite. Zwei kammer-technik, dadurch lässt sich immer wasser für den dampfbereiter nachfüllen ohne die arbeit lange zu unterbrechen. Ordentliche reinigungsleistung. Negativ:mit gut 15 kg doppelt so schwer wie ein guter bodenstaubsauger. Handstück durch die beiden kanäle wuchtig und im handling eingeschränkt.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Das ist ein Dampf-Sauger!
  • Aufwändig aber sehr nützlich
  • Kärcher Dampfsauger SV7

Nachteile

  • Leider nicht weiter zu empfehlen.
  • Zum dritten mal der gleiche Fehler, der das Gerät unbrauchbar macht.
  • Des Geldes nicht wert .

Ich habe vor 3,5 jahren den dampfsauger von kärcher gekauft. Kärcher ist eine gute marke und daher bin ich von einem guten produkt ausgegangen, welches lange hält. Unser dampfsauger hat jetzt endgültig den geist aufgegeben. Der erste defekt kam nach ca. 2,5 jahre, auf einmal flogen alle sicherungen raus, sobald man den sauger in betrieb nahm. Wahrscheinlich war irgendwo wasser eingedrungen, aber bei diesem geschlossenen system ist die frage – woher. Nach ein paar wochen hat sich das dann wieder gegeben. Jetzt pumpt der dampfsauger keinen dampf mehr. In der bedienungsanleitung steht zwar drin, was man machen soll, wenn er nicht mehr saugt aber von kein dampf ist da keine rede.

Der dampfdruck dürfte für manche reinigungsarbeiten stärker sein. Die mitgelieferte tasche zum aufbewarnen der verschiedenen aufsätze ist nicht von besonderer qualität. Saugleistung perfekt, teppich reinigung funktioniert auch prima(2hunde).

Meine erwartung würde erfüllt. Zu dem dampfsauger kam es so das ich eigentlich einen einfachen dampfreiniger wollte für unser sofa. Da wir seit einiger zeit eltern sind und naja was babys halt so machen. Spucken und zwar überall wo man steht und geht. Nach dem der sv 7 wohl ein allrounder ist hab ich mich dann für ihn entschieden und muss sagen ich bin zufrieden. Und ja er hat viel zubehör aber es ist wie beim auto fahren oder maschinen bedienen, dass man sich wirklich einarbeiten muss. Also fliesen reinigen geht einwandfrei. Ob ich nen eimer hinten nach schlepp und ständig den lumpen auswasche, geht es mit dem sv 7 schon einfacher und ist sauber. Streifen kann ich mir nur durch restlicher seifenlauge erklären wenn man zu viel nimmt. Passierte mir oft 😏 dann hab ich gleich mosaikfugen gereinigt bei uns in der dusche, weil die naturstein sind soll man keine scharfen reinigungsmittel nehmen, ging auch gut.

Seit jahren nutzen wir keinen reinen staubsauger von kärcher und einen dampfreiniger von kärcher. Mit beiden geräten waren wir bisher uneingeschränkt zufrieden. Wir haben eine katze und drei frettchen. Dadurch verteilen sich tierhaare und streu gerne mal durch die wohnung. Dass der staubsauger besser saugt, als dieser dampfsauger und dass der dampfreiniger besser mit dampf reinigt, als der dampfsauger war uns eigentlich schon vorher klar. Trotzdem gefällt uns dieser dampfsauger ausgesprochen gut. Gesaugt wurde bei uns zwar täglich, der dampfreiniger war aber nicht täglich im einsatz. Nun wird der dampfsauger täglich genutzt. Die haare und das streu werden zuverlässig eingesaugt und zusätzlich wird auch noch alles feucht gereinigt. Wir haben nur hartböden (parkett, laminat, fliesen) und diese werden wunderbar sauber.

Der dampfsaugen erfüllt seinen zweck, obwohl der dampfdruck von 4 bar (lt. Beschreibung) etwas schwach ist. In der küche die fliesenfugen bekommt er nicht sauber. Da hilft bei mir nur fliesenreiniger und wurzelbürste. Nach rückfrage beim kärcherservice kann man dieses gerät leider nicht selbst enkalken, da man nicht an den druckkessel kommt. Dafür muss man das gerät an den kärcherservice schicken. Allerdings lassen sich diese intervalle hinauszögern indem man ihn mit 50% destiliertem wasser und 50 % leitungswasser betreibt.

Wir haben im wohn- und essbereich einen hellen marmorsteinchenboden und ich habe schon viel, leider bisher erfolglos, ausprobiert. Der dreck sammelte sich in den kleinen zwischenräumen und ließ sich mit unserem normalen dampfreiniger nur oberflächlich entfernen. Ich musste dann bisher, auf dem boden kniend mit der bürste mühsam jeden qm stück für stück bearbeiten. Mit dem kärcher haben wir heute innerhalb kürzester zeit ein ergebnis erzielt, das den boden wie frisch verlegt aussehen lässt. Ich habe mich riesig gefreut und kann das gerät nur weiter empfehlen. Auch unsere schwarzen küchenfliesen ließen sich in einem arbeitsgang säubern, ohne schlieren, wie bisher mit dem dampfreiniger. Ich bin schon gespannt wie das ergebnis bei der polster reinigung ausfällt. Die zeitersparnis bei uns ist so groß, dass wir auch gerne die zeit zum reinigen des gerätes im nachhinein gerne in kauf nehmen. Daher kann ich das teil wirklich empfehlen.

Lieferung war überpünktlich. Das gerät funktioniert, verrichtet aber keine wunder. Am besten klappt es auf stärker verschmutzten böden, wenn man vorher normal mit reiniger putzt/wischt/feudelt und dann mit dem dampfsauger nochmal reinigt.

Ging nach einem jahr kaputtfunktioniert gut.

Mit diesem dampfsauger bekommt man jeden fliesenboden super sauber. Auch die wandfliesen werden richtig rein, ich habe die toilette, fenster, waschbecken, rollläden, sofas und vieles mehr bereits damit gereinigt, ich möchte gar nicht mehr ohne meinen kärcher sein. Mit einem herkömmlichen bodenwischer schiebt man den dreck nur von einer ecke in die andere, durch die dampf- und saugfunktion kann man jeglichen dreck komplett verschwinden lassen. Ein kleines minus ist die lautstärke in kleinen räumen, wenn man zum beispiel 1 bis 2 stunden für eine intensive toiletten/bad reinigung braucht, dann ist das gerät doch ein wenig laut, allerdings finde ich dies persönlich nicht so schlimm.

Merkmal der Kärcher 1.439-410.0 Dampfsauger SV 7

  • Der Dampfsauger SV 7 von Kärcher vereint die Vorteile von Dampfreinigern mit den Stärken von Trockensaugern
  • Er saugt zum Beispiel Krümel vom Boden, wischt feucht und trocknet den Boden abschließend sogar
  • Die Bedienung des Gerätes ist einfach: Die Saugleistung lässt sich über den Handgriff steuern und die Dampfmenge kann am Gerät reguliert werden
  • Auch für Allergiker geeignet: Wasser-, Grobschmutz-, Schaumstoff- und HEPA-Filter (EN 1822:1998) entfernen auch kleinste Partikel
  • Das Multifunktionsgerät mit umfangreichem Zubehör eignet sich für den chemiefreien Einsatz im ganzen Haus

Produktbeschreibung des Herstellers

Preis-leistung passt beim sv7. Zum fenster- und spiegelputzen nehme ich das gerät nicht, es ist zu unhandlich, da bleibe ich lieber bei meinem akkugerät. Der geräteeinsatz lohnt eigentlich nur, wenn man “eine größere aufgabe” erledigen möchte, denn die reinigung und trocknung der einzelteile ist nicht mal schnell so gemacht. Für einmal zwischendurch bleibt der übliche handwischer unverzichtbar. Leise ist das gerät nicht, positiv aber das nachfüllen des wassertanks während des betriebs.

Dieses gerät dampft und saugt gleichzeitig alles sauber, holzfußböden, fliesen, bad, auch teppiche leuchten wieder wie neu, auch polstermöbel sind wieder ganz frisch. Und zudem ist der sauger leiser als der alte herkömmliche sauger.

Ich habe den dampfsauger nun seit einiger zeit in benutzung. Zunächst abgeschreckt von einigen negativen rezensionen habe ich mir den dampfsauger aufgrund einer sehr umfassenden bewertung dennoch angeschafft. Den schlechten rezensionen vor mir kann ich widersprechen:die zubehörteile sind durch einen mechanismus verschließbar, so dass ein abfallen nicht möglich ist. Der wasserbehälter ist fest eingerastet, ein versehentliches umfallen ist nicht gegebender schlauch ist nicht heißer als bei einem dampfgerät, im gegenteil erscheint er mir besser isoliert als bei meinem dampfgerätdie saugleistung ist regulierbar, durch halten des schalters kann man die stufen wählen. Ich empfinde die saugleistung durchaus ausreichendmit ein wenig Übung ist dampfen und saugen gleichzeitig eine große zeitersparnis. Der große bodenaufsatz kann durch die neigung auf dem boden mit der gummilippe den aufgelösten schmutz zusammen schieben und wird gleichzeitig aufgesaugt. Bei hartnäckigen flecken stelle ich den sauger ab und dämpfe nur kurz den fleck ein, der heiße dampf und die bürste lösen den schmutz und es kann durch ein einfaches drücken gleich abgesaugt werden. Für mich ist das gerät eine arbeitserleichterung, die ich mit gutem gewissen weiter empfehlen kann.

Ich liebe meinen neuen saugi. Ich habe zwei teeni mädels, drei katzen und einen hund. Also echt eine herausforderung. Dazu einen ganztagsjob, also musste ein gerät her das mir hilft zeitsparend und gründlich meinen wochenputz zu erledigen. Klar er ist sperriger als ein staubsauger und es dauert auch ein wenig länger, dafür kann ich aber auch mal schnell die datschen von den fenstern entfernen, den glastisch säubern, über die fensterbank dampfsaugen und der boden ist gewischt. Haare und krümel sind gleich mit weg und es riecht nicht mehr nach hund so wie beim staubsaugen normal. Ich habe glatte böden und nehme den aufsatz zum saugen von flüssigkeiten, dann ist auch gleich alles wieder fast trocken. Mein haus ist recht groß und ich muß ab und zu den behälter ausleeren, das mache ich draußen. Erschreckend was da rauskommt, lohnt sich. Manchmal brummt er laut ich hoffe das ist normal.

Wir haben den dampfsauger für den haushalt gekauft, da wir uns das staubsaugen und das abwischen danach ersparen wollten. Im großen und genzen funktioniert es, jedoch nicht so einwandfrei wie wir es uns vorgestellt haben. Das gerät ist ziemlich groß und daher umständlicher aufzubewaren. Noch dazu kommt das saubermachen nach dem putzen – man muss alles auseinandernemen und abwaschen, ansonsten das schmutz sammelt sich und trocknet im inneren des schlauchs aus. Zum schluß sind wir uns nich sicher ob dadurch überchaupt zeit gespart wird. Zum positiven zählen das kostensparen, da durch den dampf braucht man keine zusatzmittel. Man braucht auch keine filter oder sonst welche tauschteile – gefiltert wird mit wasser, das man nachher einfach entsorgt. Zum schluß sind wir ziemlich neutral. Das gerät hat seine vorteile aber auch nachteile und daher die drei sterne.

Habe das gerät mal gerade 3 std. Und habe gleich die belastungsprobe durchgeführt. Am umbauen, entsprechend baustaub wo man nur lang geht, nebenbei hunde- und katzenhaare. Unser fußbodenbelag reicht von fliesen, parkett, kork über zu mamor. Aber für den dampfreiniger nicht das problem. Saugfunktion und dampffunktion ist den verhältnissen entsprechend anzupassen. Bin schon ein paar mal in socken durch die ganze wohnung gelaufen, und meine socken sind immer noch sauber. :))fazit: für das großreinemachen am we super sache.

Ich habe den kärcher bis jetzt 1x benutzt. Am anfang findet man sich aufgrund des zubehörs kaum zurecht. Nachdem dann alles ausgepackt ist, kann es losgehen. Das gerät ist für eine kleine wohnung mit kleineren flächen keine zeitersparnis. Bei größeren flächen auf jeden fall. Zudem sollte man etwas zeit einplanen, da auch das aufräumen und reinigen des saugers zeit erfordert. Für kurz mal saugen mag das noch funktionieren. Sobald man aber die dampffunktion nutzt muss man aufwendig den sauger reinigen.

Wenn man die betriebsanleitung liest – und für dieses gerät zahlt es sich wirklich aus, diese zu lesen, funktioniert das gerät gut. Vorteile:- saugen und dampfen in einem schritt- geringer wasserverbrauch (insgesamt ca. 3 l für drei etagen eines hauses)- super reinigung von kurzflorigen teppichböden- sehr viel zubehörzu beachten:- für die reinigung ist ein großes waschbecken notwendig- lange hundehaare verfangen sich gerne in der bodenbürste- reinigung des abwasserbehälters nicht ganz einfach, weil man nicht in alle ecken gelangtnachteile:- reinigung kleiner flächen durch die globige bürste nur bedingt möglich. – die reinigung mit dem gerät erfolgt von der ecke weg, dadurch ist das elektrokabel gerne mal im weg. – der einschaltknopf des saugers liegt direkt auf dem griff, da habe ich schon ein paar mal unbeabsichtigt ausgeschaltet. 4 sterne und ich gebe ihn nicht mehr her. Alleine schon deshalb, weil wir einen alten, inkontinenten hund haben und eine gründliche reinigung des teppichs im eingangsbereich nur mit diesem gerät einfach und gut möglich ist.

Warum hab ich mich für den kauf entschieden: kärcher spricht für gute qualität, ich hab in meinem haus fast ausschließlich hartböden, die mit dem dampfsauger gereinigt werden können. Nachdem mein alter 0-8-15 mit einem abgerissenen saugerschlauch und nicht erhältlicher ersatzteile entsorgt werden musste, sollte nun ein toppgerät zum einsatz kommen. Die kundenbewertungen zeigen viele positive, aber auch negative gesichtspunkte. Ich muss mich da 100% anschließen. Es ist nicht alles gold was gelb ist. Verwendet hab ich den sauger hauptsächlich für die bodenreinigung. Obwohl das umfangreiche zubehör sicher mehr anwendungsfälle bietet. Meine angaben beziehen sich damit auch wirklich nur für den einen anwendungsfall und ein paar versuche. Positiv:* 100% ersatzteilversorgung auch nach mehreren betriebsjahren (dies ist auch ein kaufentscheid gewesen)* er reinigt auch angetrocknete flecken. Im vergleich zu einer lappenreinigung schlägt sich der dampfsauger wacker.

Was habe ich mich schwer getan dieses gerät zu kaufen, nachdem ich mir dummerweise all diese vorwiegend negative bewertungen zu gemüte geführt hatte. Dann habe ich die angegebenen kritikpunkte mal genauer betrachtet und mich mit ihnen intensiv auseinander gesetzt. Schon dabei ist mir aufgefallen, wie haltlos diese sind, welches dann letztendlich, zum glück, dazu führte, dass ich mir diesen dampfsauger nun doch zulegte. Und um all denen zu helfen, die auch darüber nachdenken ein solches gerät zu kaufen, schreibe ich jetzt hier diese bewertung. Ich möchte versuchen, mit all den negativen kritiken aufzuräumen, denn diese haben mir unendlich viel zeit geraubt und mich nerven gekostetlieferung/lieferumfang/preislieferung mit premium-versand über amazon (für nur 6€ aufschlag). Donnerstag bestellt, samstag geliefert. Lieferumfang, wie in der artikelbeschreibung beschrieben, vollzählig mit jede menge zubehör. Preis für dieses tolle gerät absolut gerechtfertigtgröße/gewicht/anleitung/handhabung/lautstärkeich weiß nicht wieso hier einige schreiben, der dampfsauger sei riesig, sperrig und zu schwer. Lediglich die lieferung erfolgte – zurecht – gut verpackt in zwei großen kartons.Der sauger selber ist definitiv nicht riesig, sperrig oder übermäßig schwer.

Saugleistung ist gut, auch die fugen werden sauber und für große fenster wirklich super. Für jeden tag nicht empfehlenswert, da er schwer und eher umständlich ist. Gar nicht zufrieden bin ich mit der saug- wischleistung. Es bleiben definitiv schlieren übrig.

Wie bei allen bisher von kärcher erworbenen geräte sind wir auch hier höchst zufrieden. Der dampfsauger erleichter sehr die bearbeitung ( reinigung ) der fliesenböden.

Der dampfsauger ist absolut hygienisch und reinigt auch große flächen parkett/fliesen/marmorböden zuverlässig. Nicht geeignet für den outdoorbereich. Sehr aufwendig ist allerdings die reinigung des geräts hinter dem eigentlichen reinigen, darauf hat man keine lust, muss aber sein. Ansonsten für große flächen sehr gut geeignet. Allerdings sehr teuer, für den preis kann man sich auch eine putzhilfe leisten.

Also am anfang hab ich lange überlegen müssen ob ich mir den sv7 kaufen soll, nachdem viele berichte negativ sind. Aber ich dachte mir ich probiere es selber aus. Die lieferung war wie immer einfach und schnell. Das zusammenbauen war leicht und ist auch gut in der gebrauchsanweisung beschrieben. Die gebrauchsanweisung hat viele seiten aber nur ca 5 auf deutsch. 3 ich habe als erstes den sv7 am fußboden getestet. In unseren haus leben neben meinem freund und ich auch zwei katzen und ein hund. Also ist der fußboden schneller und stärker verschmutzt. Als erstes habe ich den groben schmutz abgesaugt, dann gedampft und dann wieder gesaugt. Ich muss sagen ich kann die negativen bewertungen nicht nachvollziehen. Der fußboden war schneller gesaugt und gewischt wie sonst. Mit der bedienung bin ich schnell klar gekommen. Ich finde es toll, dass ich z.

Eigentlich halte ich mich mit rezessionen zurück. Aber jetzt muss ich doch mal meinen kommentar dazu abgeben. Dieser richtet sich an alle, die anscheinend den sinn dieses gerätes (noch) nicht erkannt haben. Das prinzip ist leicht erklärt: dampf tritt mit ca. 2-4bar aus den düsen unmittelbar auf die zu reinigenden oberfläche auf. Dort werden durch die ‘mechanische’ einwirkung schmutzpartikel gelöst und mit dem mittlerweile kondensierten wasser (vorher dampf) vom sauger zurück in das gerät gesaugt. Mehr macht das gerät nicht. Den eigentlichen genialen vorteil, gegenüber einem normalen staubsauger, hat keiner von denen, die eine schlechte bewertung abgegeben haben, erkannt. Es gibt diese schöne frage: woher weiß die seife was schmutz ist?. Sie weiß aber was fett ist. Deshalb sehen wir diesen als fleck. Fett nur mit wasser bekommt man nicht weg, mit seife schon. Also, wasser mit seife in den eimer und mit einem feudel (oder was auch immer) auf den boden.

Ich bin froh, dass wir uns von den vielen mittelmäßigen bis schlechten bewertungen nicht vom kauf abbringen haben lassen. In diesem preisbereich ist der kärcher sv7 weit und breit allein unterwegs mit dieser funktionsfülle. Bei uns fährt für die täglichen verschmutzungen ein saugroboter. Der kärcher kommt dann für die wöchentliche grundreinigung dran: saugen + wischen in einem arbeitsgang. Ich komme gut in alle ecken, mit dem dampf gehen alle flecken zügig weg. Saugleistung ist voll ausreichend. Wir saugen/wischen fliesenböden und parkett. Das ergebnis sind nicht nur saubere (und wegen der dampftemperatur quasi sterile) böden, sondern auch eine gereinigte und gut riechende raumluft. Schluss mit dem staubsaugergeruch, kein staub und feinstaub mehr beim beutelwechsel, da ja sämtlicher staub im wasser gebunden wird. Die geräte-reinigung ist deutlich einfacher als ich nach den diversen anderen rezensionen erwartet hätte. Ich spüle sowohl den saugfuss samt unterer hälfte der saugstange durch als auch den schmutzwasserbehälter. Letztgenannter ist zwar etwas zerklüftet gestaltet, lässt sich aber dennoch recht einfach ausspülen und hinreichend sauber halten. In summe würde ich keinesfalls mehr zurück wollen zu unserer vorigen kombination von dampfbesen (aeg) und staubsauger (miele). Mit dem kärcher ist der vorgang einfacher und das ergebnis sauberer.

Super gerät für den hausgebrauch sehr einfach und simpel in der bedienung so das wirklich jeder in unserer familie damit arbeiten kann. Preis leistungsverhältnis ist perfekt.

Da ich ein absoluter nasswisch- muffel bin, habe ich mir dieses gerät gegönnt. Positiv ist, dass ich damit mehr nass wische als vorher. Die vorbereitungszeit hält sich in grenzen, man kann also schnell starten. Allerdings hat das gerät auch einige nachteile:- schwer, man müht sich beim heben ganz schön ab- verwischt teilweise den dreck bloß. Das ist aber klar, wenn man den sauger unten anschaut, dass der feuchte dreck nicht aufgesaugt wird, sondern an den bürsten hängen bleibt und diese verschmieren den schmutz dann einfach- aufwendige reinigung und danach trocknung bevor man das gerät abstellen kann- nicht für alle böden geeignet- bedampft teilweise ungleichmäßigfazit: insgesamt ist das gerät zu teuer für die erbrachte leistung und ich würde ihn mir eher nicht mehr anschaffen.

Ein satz vorweg: ich bin kein mitarbeiter von kärcher (und habe auch nicht vor, einer zu werden). Leider gibt es zu anderen dampfsaugern von kärcher einige schlechte rezensionen, die mich bisher vom kauf eines solchen gerätes abgehalten haben. Im nachhinein ärgert mich das, im land der nörgler und jammerer sollte man vielleicht einfach darüber hinwegsehen und seine eigene erfahrungen machen. Wir haben im erdgeschoss unseres hauses einen sehr dunklen parkettboden und bodentiefe fenster, zwei hunde und zwei kinder strapazieren den boden täglich und wir waren es satt, mit putzlappen und eimer herumzuwerkeln. Zunächst musste man bisher den staubsauger herauskramen, die hundehaare wegsaugen, staubsauger wegpacken, putzwasser vorbereiten, putzlappen suchen, den boden wischen, ins dreckige putzwasser tauchen und auswringen. Am ende das schmutzige putzwasser entsorgen und den putzlappen auch noch waschen. Das alles mit nassen händen und krummem rücken. Wir bauen heute die tollsten maschinen, computer und autos, fliegen ins weltall aber putzen wie zu uromas zeit. Nun war es also an der zeit etwas zu ändern: das gerät wurde über amazon prime bestellt und war am nächsten tag da. Geliefert wird der dampfreiniger mit allerlei zubehör und einer anleitung.

Besten Kärcher 1.439-410.0 Dampfsauger SV 7 Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kärcher 1.439-410.0 Dampfsauger SV 7
Rating
4,0 of 5 stars, based on 102 reviews